Wir schalten schnell und präzise.

Automatikmonteur/In EFZ, drei jährige Ausbildung

 

berufBerufsbild
Automatikmonteurinnen EFZ und Automatikmonteure EFZ  bauen elektrische Steuerungen und Energieverteilungen, fertigen elektrische Wicklungen und lokalisieren und beheben Störungen an Maschinen. In Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte, bestücken und löten Printplatten und führen Inbetriebnahmen und Funktionskontrollen durch. Hinzu kommt das Verdrahten und Prüfen von elektronischen Geräten sowie das Warten von Betriebseinrichtungen.

Automatikmonteurinnen EFZ und Automatikmonteure EFZ zeichnen sich aus durch wirtschaftliches und ökologisches Denken und Handeln. Ihre Aufträge realisieren sie systematisch und weitgehend selbständig. Sie sind es auch gewohnt im Team zu arbeiten und sind aufgeschlossen gegenüber Neuerungen. Sie beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes. Der Automatikmonteur beherrscht verschiedene Montage-, Verbindungs- und Verdrahtungstechniken um elektrische Steuerungen und Energieverteilungen aufzubauen. Mit Prüf- und Messmittel lokalisiert er Störungen an Maschinen oder fertigt auf Spezialmaschinen elektrische Spulen und Wicklungen für Motoren. Er kann einfache Aufträge oder Projekte selbstständig ausführen.

 Vorbildung                                         Anforderungen
–  Abgeschlossene Volksschule            –  Interesse an technischen Zusammenhängen
–  Mittlere Schulstufe                            –  Gutes Vorstellungsvermögen
                                                           –  Gutes Vorstellungsvermögen
                                                           –  Freude an Elektrotechnik
                                                           –  Ausgeprägtes handwerkliches Geschick
                                                           –  Genaue und sorgfältige Arbeitsweise
                                                           –  Geduld und Ausdauer
                                                           –  Zuverlässigkeit
                                                           –  Teamfähigkeit


Fachwissen Arbeitsplatz
Der Automatikmonteur beherrscht verschiedene Montage-, Verbindungs- und Verdrahtungstechniken um elektrische Steuerungen und Energieverteilungen aufzubauen. Mit Prüf- und Messmittel lokalisiert er Störungen an Maschinen oder fertigen auf Spezialmaschinen elektrische Spulen und Wicklungen für Motoren. Er kann einfache Aufträge oder Projekte selbstständig ausführen.

Fachwissen Schule
Gutes Fachwissen in der elektrotechnischen Fertigung

Problemlösung
Problemlösung im Bereich der elektrotechnischen Fertigung
(Montage-, Verbindungs- und Verdrahtungstechniken)

Planung
Planung von einfachen Aufträgen und Projekten (selbstständig
oder unter Anleitung von spezialisierten Berufsleuten)

Qualität
Sicherstellen der Qualität von aufgebauten elektrischen Steue-
rungen und Geräten sowie Energieverteilungen. Erstellung der
entsprechenden Dokumentation.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten
Zusatzlehre im gleichen Berufsfeld:  Automatiker/in (Ein-
stieg ins 1. oder 2. Lehrjahr je nach individuellen Gegeben-
heiten)
 
Zusatzlehre in verwandten Berufen