Mit Egger in die Zukunft

Arbeiten bei der Egger Schaltanlagen GmbH: Projektleiter Dean Brodard hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt und gibt sein Wissen heute an die junge Generation im Unternehmen weiter. Wie es bei Egger hinter den Kulissen abläuftund was ihm am Unternehmen besonders gefällt, erzählt er im Interview.

Begonnen hat Ihr Weg als Automatikmonteur in Ausbildung. Was war damals das Spannende an diesem Beruf?
Die Vielfalt! Der Wechsel zwischen der Werkstatt und Arbeiten oder Montagen ausser Haus bietet viel Abwechslung. Ausserdemist jeder Auftrag anders. Auch die enge Zusammenarbeit unter den Abteilungen war ein Anreiz. Sie fördert den Teamgeist und ist füreinen spannenden Arbeitsalltag von grosser Bedeutung. DieserBeruf bietet und fordert sehr viel – körperliche wie auch geistige Bereitschaft, Teamfähigkeit, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen. Alles Gründe, warum ich diesen Beruf erlernt habe.

Schon kurz nach der Ausbildung folgte die Weiterbildung zum Projekt- und Werkstattleiter im Schaltanlagenbau mit eidgenössischem Fachausweis, sehr ehrgeizig!
Naja, wenn man einmal im Lernprozess ist, ist es einfach viel leichter. Sich neues Wissen anzueignen ist aber nur die eine Sache. Erstim Laufe der Zeit und mit kontinuierlichem Arbeitsalltag fügten sich verschiedene Puzzleteile zusammen und ergaben das grosse Ganze. Tolle Kollegen haben mir da häufig weitergeholfen und mich motiviert weiterzumachen. Zusammenfassend ist zu sagen, dass Ausbildung und Weiterbildung sich absolut unterscheiden. Aber das Zertifikat zum Berufsbildner befähigt mich heute, selbst zu lehren, eine wunderbare Erfahrung.

Der Alltag bei Egger ist heute sicher anders als die spannenden Anfänge. Was macht es weiterhin reizvoll?
Was mir spezifisch am Unternehmen gefällt, sind meine tollen Arbeitskollegen. Das Team hat sich in den letzten Jahren verjüngt und istgewachsen. Ausserdem wird die Werkstatt stetig modernisiert und ausgebaut, um mit den immer weiter steigenden Anforderungen mithalten zukönnen. Dazu kommt, dass die Ausbildung der zukünftigen Generationimmer weiter in den Vordergrund geschoben wird, was mirsehr am Herzen liegt.

Die Betreuung der Auszubildenden, zusammen mit Pascal Egger, ist immer wieder herausfordernd. Wie motivieren Sie Menschen und wie steht’s um das Thema Respekt?
Wer viel leistet und sich technisch wie auch menschlich weiterbildet, wird viel Lob und Freiheiten ernten. Die Auszubildenden bei uns werden bei entsprechenden Resultaten schnell in den spannenden Alltag integriert. Sei es als Mithilfe auf einem Umbau oder einer Montage oder sie erhalten Einblicke in die Projektplanung und die AVOR. So können sie oftmals alle Sparten des Unternehmens einsehen, von der Planung eines Projekts bis zu seinem Abschluss. Ich kenne die Wünsche und Bedürfnisse noch aus meiner eigenen Lehrzeit. Diese Nähe wissen die Auszubildenden zu schätzen. Sie wissen, dass ich immer ein offenes Ohr für sie habe und auch bei schulischen Fragen gerne helfe.

Letzte Frage: Warum lohnt sich ein Job bei der Egger Schaltanlagen GmbH?
Jung, dynamisch, aber trotzdem erfahren und erprobt: Frischer Aufwind herrscht, welcher viele positive Veränderungen und Entwicklungen mit sich tragen wird. Ich freue mich auf weitere spannende und lehrreiche Jahre als Projektleiter und Berufsbildner!
(Interview JS/Media Tools A/S)

zur Newsblog-Übersicht

Ihr direkter Draht zu uns

Egger-Broschüre

cover prospekt egger schaltanlagen

iPaper  PDF-Vers.

Kontaktdaten

Egger Schaltanlagen GmbH
Industriestrasse 30a
CH-4542 Luterbach (SO)

Standortplan

Telefon 032 681 40 00
Telefax 032 681 40 01
info(at)eggerschaltanlagen.ch

Bürozeiten

Montag-Donnerstag
07.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Freitag
07.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr

Besprechnungstermine ausserhalb der Bürozeiten nach Vereinbarung möglich.

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie uns auch in den sozialen Plattformen auf facebook, Google, LinkedIn und Co. Wir freuen uns auf Sie.





Soziale Netzwerke

Besuchen Sie uns auch in den sozialen Plattformen auf facebook, Google, LinkedIn und Co. Wir freuen uns auf Sie.

  • facebook
  • Google
  • LinkedIn
  • Youtube
  • Login-CMS


Soziale Netzwerke

Besuchen Sie uns auch in den sozialen Plattformen auf facebook, Instagram, LinkedIn, Google und Co. Wir freuen uns auf Sie.

  • facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Google
  • Youtube
  • Login-CMS